21-Tage-Networking-Base-Camp

Willst du mithilfe deines Kontakte-Netzwerks neue Kunden gewinnen?

Willst du sichtbarer werden?

Viele Wunschkunden gewinnen und ein starkes Kontakte-Netzwerk aufbauen?

Onlinekurs Start 6. März: Deine persönliche Networking-Erfolgsstrategie definieren

Nach diesem 21-Tage-Networking-Base-Camp wirst du mehr und leichter Kunden gewinnen als bisher. Du wirst in einundzwanzig Tagen Netzwerken nochmal komplett neu definieren und begeistert sein über die Möglichkeiten, neue Kunden zu gewinnen. Du erkennst potentielle Kunden schon bei der Kontaktanbahnung und machst dein Geschäft. Du baust dir ein starkes Kontakte-Netzwerk auf, indem sich gute Geschäftsmöglichkeiten auftun und diese nutzt du konsequent, bevor andere den Umsatz machen. Mit Kooperationen und Multiplikatoren erhöhst du deine Sichtbarkeit um ein Vielfaches und erweiterst deinen Wirkungskreis enorm. Das ist unser Fahrplan:

  • Neue Kunden bei Kontaktanbahnung erkennen und das Geschäft machen
  • Positionierung/Wunschkunden/Networking in einen Guss bringen
  • Für dich passende Mehrwerte und Freebies definieren und einsetzen
  • Kreativ werden mit neuen Kooperationsideen
  • Deine Multiplikatorenliste aufbauen
  • Deine persönliche Kontakte-Strategie mit Spaßfaktor finden

In einem geschützten Forum bekommst du weitere Ideen und Feedback für deine Strategien. Ein Networking-Strategie-Workbook begleitet dich, um deine Strategie zu konzipieren. Das Networking-Base-Camp passt perfekt für dich, wenn du für dich entschieden hast, dass du mithilfe deines Kontakte-Netzwerks immer wieder neue Kunden gewinnen magst und dafür Networking zukünftig strategisch und effizient einsetzen wirst und keine Zeit mehr mit Ausprobieren verlieren möchtest. Du wirst eine klare Erfolgsstrategie für dich finden.

Unable to display content. Adobe Flash is required.

Wie läuft das 21-Tage-Networking-Base-Camp ab?

Du bekommst täglich eine E-Mail mit einem neuen Blickwinkel zum Networking und ein Mini-Video (max. 3 Minuten) mit Infos und einer Aufgabe. In einem geschützten Forum kannst du deine Fragen stellen, Erkenntnisse teilen und dich mit anderen Teilnehmern vernetzen. Zusätzlich gibt es Mini-Webinare (15 Minuten) mit Aufzeichnung: immer montags und mittwochs von 9 Uhr bis 9.15 Uhr und freitags von 12 Uhr bis 12.15 Uhr.

Alles ist leicht und einfach in deinen Alltag integrierbar. Mein Anliegen ist es, dass du alles sofort in deinem eigenen Kontakte-Netzwerk ausprobieren kannst, egal ob du lieber in XING, LinkedIn, Facebook, Twitter oder anderswo unterwegs bist. Ein Austausch mit anderen Challengeteilnehmern findet im geschützten Bereich sowie alles Öffentliche unter dem Hashtag #net21 auf XING, Twitter und Facebook statt.

Voraussetzung zur Teilnahme

Du möchtest Networking als Marketinginstrument einsetzen, um neue Kunden zu gewinnen und sichtbarer zu werden. Dein Ziel ist es, deine persönliche Networking-Strategie definieren. Optimalerweise warst du bei der kostenfreien 21-Tage-Networking-Challenge dabei. Wenn nicht, machst du dich bitte mit der Netzwerk-Pyramide und dem Brillenwechsel von Kunden-, Kontakte- und Impulsebrille vertraut.

Platz sichern im Camp – Nur 97 Euro

Das Networking-Base-Camp findet 21 Tage lang statt. Deine Investition: 97 Euro brutto (81,51 Euro netto). Max. 30 Teilnehmer.
Starttermin: Montag, 6. März 2017

Seminar – Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

    23 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    1. Liebe Sabine,
      ich habe mir beide Links angesehen, besser die Texte dazu angesehen und witzig ist, dass ich gerade in Wien bin und mich mit einer Kollegin heute nachmittag verabredet habe.
      Interessante Anregungen sind in den Texten, werde ich mir zu Herzen nehmen. Fällt mir nicht so leicht, weil mich gerade Small Talk manchmal einfach anstrengt, können tu‘ ich es.

      Liebe Grüße
      Brigitte

    2. Ich finde deine Struktur einfach Klasse, Sabine: dieses tägliche Input, das ich mir zeitversetzt dann reinziehen kann, wenn es mir gerade passt – also ggf. auch ein paar Tage später. Das ist einfach genial!
      In meinen Workbooks gibt es noch viele leere Seiten, weil ich einiges nacharbeiten will. Diejenigen Ideen, die ich bereits notiert habe, will ich gleich nach dem Workshop umsetzen. Danach werden sich die Lücken allmählich füllen, denke ich. Damit will ich sagen, dass die Videos tolle Anregungen bieten und die Workbooks die nötige Struktur bereitstellen, um Ideen zu sammeln.
      Damit ist eine nachhaltige Wirkung über diese drei Wochen hinaus gegeben – ich werde mich noch eine ganze Weile mit der Pyramide und den Freebies beschäftigen. Eine Menge Mehrwert!
      Und das Sahnehäubchen ist natürlich die aus dem Workshop entstandene Kooperation! Dafür bin ich richtig dankbar. Auch wenn ich weiter auf FB rumwurschteln muss (Facebook ist für mich einfach unübersichtlich) – Ich finde Netzwerken einfach toll! Ich freu mich auf das nächste Projekt!
      Angelika

      • Hallo Angelika,

        ich freue mich, dass du Netzwerken einfach toll findest und dass schon in dem Workshop eine schöne Kooperation entstanden ist. Jetzt heißt es dranbleiben und Geschäfte machen.

        Viele Grüße von Sabine

    3. Liebe Sabine,
      Deine Vorgehensweise mit dem 21-Tage-Base-Camp finde ich absolut klasse. Die kleinen täglichen Häppchen von 10-15 Minuten waren am Anfang der Anstoß mitzumachen. Obwohl es mir nicht gelungen ist, täglich dabei zu bleiben, konnte ich die Aufgaben und Impulse gut nachvollziehen durch die Aufzeichnungen und die geschlossene Gruppe in Facebook. Deine Vernetzungsstrategie, und wie einfach, klar und strukturiert Du das vermittelst, hat mir gutgetan. Ohne diese Hypes von Superlativen, die ich sonst so im Netz schon gehört habe. Einfach, klar und machbar und dabei kreativ. Auch die Videos, die vielen speziellen Links und das Workbook, das so ein Grundlagenbuch für alle Zeiten für mich werden kann – das hilft mir beim regelmäßigen überarbeiten und dranbleiben. Und natürlich die Vernetzung im speziellen – das sind mir noch einige Lücken bei mir aufgefallen. Und dass es gar nicht so schwer ist, mit Hilfe Deiner Netzwerkspyramide besser zu kontakten. Ganz herzlichen Dank dafür und gerne mal wieder in einem anderen Projekt.

      Roswitha Gronemann

      • Hallo Roswitha,

        die Struktur hilft, die Qualität von Kontakten besser einzuschätzen und gleich von Anfang an in einen guten Dialog zu kommen. Gerne begleite ich dich auch bei einem nächsten Projekt. Da du ja bei der XING-Staffel schon dabei warst, könnte die nächste Etappe dann das Networking-Profi-Camp für dich werden, das ich für den Herbst geplant habe.

        Viel Freude mit dem Workbook, das hast du klasse ausgedrückt „Grundlagenbuch für alle Zeiten“.

        Viele Grüße von Sabine

    4. Hallo Sabine,

      vielen Dank für den 21-Tage-Networking-Base-Camp! Das hat mir einen richtigen Schub gegeben, wie ich das Networking angehe! Tägliche Aufgaben 10-15 Minuten haben mir geholfen, 21 Tage dran zu bleiben und so Stück für Stück meine Strategie systematisch auszuarbeiten.

      Vor allem die Themen Kooperationen, Multiplikatoren und Freebies waren für mich besonders wichtig.

      Ich habe vom Base-Camp am meisten profitiert, weil ich einige Wochen davor bei der 21-Networking-Challenge mitgemacht habe, wo ich mich quasi mental auf das Networking einstellen konnte. Deswegen empfehle ich jedem weiteren Teilnehmer vor dem Networking-Base-Camp auch bei der 21-Networking-Challenge mitzumachen.

      Vielen Dank nochmal für dein tolles Konzept, das Networking systematisch anzugehen!

      Viele Grüße
      Dieter

      • Hallo Dieter,

        danke für deine Empfehlung, zuerst mal die Challenge mitzumachen anstatt eine Abkürzung nehmen zu wollen. Ich freue mich, dass du mit diesem Zeitbudget gut ausgekommen bist.

        Viele Grüße von Sabine

    5. Liebe Sabine,
      vor dem Based-Camp hatte ich mit mir eine Abmachung: Du bleibst dran, jeden Tag, gleich in der Früh, machst Du als erstes die Networking-Aufgaben und kommst so in 21 Tagen zu Deiner Strategie. Da ich es auch wirklich so eingehalten habe, bin ich reich beschenkt mit einer klaren Networking Strategie und vielen weiterführenden Impulsen aus dem Camp gekommen. Während des Camps habe ich nochmals mein Profil und meine Positionierung geschärft -und gehe jetzt mit großer Entdeckerfreude in die Xing-Staffel. Die bisherigen Arbeiten werden jetzt direkt in die Umsetzung einfliessen. Für Deine Begleitung hezrlichen Dank!

    6. Liebe Sabine,
      nachdem ich bereits mit Begeisterung an der 21-Tage-Networking-Challenge teilgenommen hatte, war für mich klar, dass ich weitermache.
      Im 21-Tage-Networking-Base-Camp konnte ich einiges vertiefen und habe noch dazugelernt. Besonders gut fand ich, dass man in einem geschützten Raum, der geschlossenen Facebook Gruppe, üben konnte und von Dir sowie von den anderen Teilnehmern sofort wertvolle Rückmeldung bekam.
      Dein strukturiertes Vorgehen mit den regelmäßigen kurzen Webinaren zum direkten Austausch und den kleinen Aufgaben haben mich dazu gebracht, jeden Tag einer sauber ausgearbeiteten Social Media Strategie einen kleinen Schritt näher zu kommen. Dabei waren die Themen Kooperationen und Multiplikatoren besonders wichtig für mich.
      Und zum Schluss hält man mit dem zusätzlich ausgefüllten Workbook etwas in den Händen, was einen in der eigenen Vermarktung nach vorne katapultieren wird.
      Herzlichen Dank für Deine tolle Unterstützung!
      Christiane

      • Hallo Christiane,

        danke für dein Feedback. Das 21-Tage-Networking-Base-Camp ist in der Tat eine Vertiefung der Challenge, wo Zusammenhänge klar werden und auch viele Puzzlesteine angeschaut werden, die man so nicht gar nicht auf der Pfanne hatte.
        Ich freue mich mit dir, dass du jetzt mit dem Workbook deine Strategie immer wieder anschauen und natürlich auch aktualisieren kannst.

        Viele Grüße von Sabine

    7. Liebe Sabine,

      aufbauend auf die 21-Tage-Networking-Challenge hat mich auch das Base-Camp weiter inspiriert und mir viele Gedankenanstöße gegeben. Leider konnte ich aufgrund eines sehr vollen Terminplans noch nicht alles umsetzen, gehe aber motiviert mit einer Liste an Ideen in die nächsten Wochen. Durch beide Webinare habe ich viel Klarheit über mich und meine Zielgruppe gewonnen, konnte meine Skepsis gegenüber Social-Media-Netzwerken ablegen und neue Spaßfaktoren entdecken.
      Jetzt geht es noch an die konkrete Umsetzung, mit der ich noch etwas hinterher hinke und leider nicht die Möglichkeit des hilfreichen Feedbacks in der Gruppe wahrgenommen habe.

      Tolles Konzept, das du entwickelt hast!
      Vielen Dank!

      Und ich bin schon gespannt, was für Baustellen mit der Xing-Staffel noch angegangen werden 🙂

      Beste Grüße,
      Nadja

      • Hallo Nadja,

        das Schöne an diesem Programm ist, dass dir nichts verloren geht. Du kannst alles nacharbeiten – in deinem Tempo – und so geht es ja auch bei der XING-Staffel weiter. Ich freue mich sehr, dich weiter begleiten zu dürfen.

        Viele Grüße von Sabine

    8. Als Netzwerkanfängerin habe ich im Networking-Base-Camp viele wertvolle Impulse und neue Blickwinkel erhalten, die mir das Netzwerken näher gebracht haben und mit denen man seine ganz persönliche Netzwerkstrategie entwickeln kann.

      In 21 Tagen erhält man strukturierte und umfangreiche Informationen, mit denen für mich die Umsetzung nach Ende des Kurses erst richtig losgeht. Deshalb finde ich schön, dass die Inhalte, wie in Form eines Workbooks, kleiner Videolektionen und der stattgefundenen Webinare, auch im Anschluss weiterhin zur Verfügung stehen.

      Mich hat im Networking-Base-Camp besonders die ganzheitliche Herangehensweise angesprochen. Dabei erhält man nicht nur ein Handwerkszeug, auf dessen Basis man individuell weiterarbeiten kann, sondern auch Erkenntnisse im größeren Zusammenhang mit dem Netzwerken bzw. kann diese unter diesem Blickwinkel vertiefen – beispielsweise, dass man sich selbst durch Wettbewerbsdenken behindern kann und es hilfreicher ist, sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren, statt darauf, was andere vermeintlich besser machen.

      Neben Wissenswertem über die verschiedenen Ebenen der Kontakte (womit ich mich noch ausgiebiger beschäftigen muss bzw. möchte 😉 ) haben mir auch die Anregungen zum äußeren Erscheinungsbild und zum Inhalt der eigenen Webseite und in den Social Media Kanälen gefallen. Besonders wichtig für die eigene Arbeit fand ich die konkreten Hinweise und Denkanstöße zur eigenen Zielgruppe und zu deren Bedürfnissen. Ebenso wichtig war für mich auch, mehr über Freebies/Mehrwerte und deren Wirkung zu erfahren.

      Ein Nebeneffekt des Kurses ist darüber hinaus, dass man das Vernetzen hier schon mal mit den anderen Teilnehmern „üben“ kann, und dadurch die Möglichkeit besteht, dass sich vielleicht sogar schon Kooperationen ergeben.

      Liebe Sabine, vielen Dank für Deine Begleitung und die Vermittlung Deines Wissens aus Deinem reichen Erfahrungsschatz im Netzwerken. 🙂

      • Hallo Karin,

        ich freue mich sehr, dass du noch so spontan aufgesprungen bist und dich zum Base-Camp entschlossen hast, wenn ich lese, dass es dich wirklich in viele Richtungen weitergebracht hat.

        Ich bin sicher, dass du mit deiner Strategie jetzt richtig gut vorankommst und das, was andere in Jahren ausprobieren und aussortieren, abkürzen kannst.

        Viele Grüße von Sabine

    9. Ich habe mit Sabine Piarry ein Interview für meinen Podcast http://www.gute-fuehrung-braucht-Gespuer.de über das Online-Netzwerken geführt und dabei festgestellt, welch großartige Expertin sie auf diesem Gebiet ist. Da war es nur noch ein kleiner Schritt für mich, in ihr Networking-Base-Camp zu kommen.
      Das Base Camp liefert allen Interessierten eine perfekte Anleitung zur Erarbeitung der eigenen Strategie und bietet zusätzlich die Gelegenheit, sich mit tollen neuen Kontakten zu vernetzen. Mein Urteil: EMPFEHLENSWERT.

    10. Hallo Sabine,

      vielen Dank für die vielen Impulse aus dem Networking Basecamp. Ich habe wertvolle Impulse erhalten und auch gesehen, dass ich in einigen Bereichen schon ganz gut aufgestellt bin (Multiplikatoren), an anderer Stelle noch einiges zu tun habe (Widererkennung, klare Botschaft).

      Besonders gut gefallen hat mir die Community und die Anregungen von Dir und anderen Teilnehmer/innen. Die Powerpoint-Vorlage hilft noch mal alles zu strukturieren. Viel Arbeit, … viel Spaß und … nun auch hoffentlich viel Erfolg.

      Ich gehe über den Jahreswechsel mit meiner Agentur in Klausur und bin schon gespannt, welcher Schmetterling sich aus der Raupe entpuppt 😉

      Herzliche Grüße
      Lothar

      • Hallo Lothar,

        klasse, was sich da entpuppt. Es freut mich, eine Rückmeldung zur Powerpoint-Vorlage zu bekommen. Fein, dass sie gut zum Strukturieren der eigenen Strategie taugt.

        Viele Grüße von Sabine

    11. Liebe Sabine,

      ich freue mich, dass ich mich angemeldet habe. Ganz besonders interessiert bin ich an der Thematik „die Qualität von Kontakten besser einzuschätzen und gleich von Anfang an in einen guten Dialog zu kommen“. Auch ist es sehr gut zu wissen, solch eine kompetente Ansprechpartnerin wie Dich zu haben und gemeinsam mit der Gruppe vorwärts zu gehen.

      • Hallo Ramona,

        super, dass du dabei bist beim Networking-Base-Camp. Just in time, da der Gruppenkurs am Montag startet. Unser Kontakte-Netzwerk qualitativ gut auf- und auszubauen ist aus meiner Sicht eine wesentliche Voraussetzung, dass uns das Netzwerk später mit nähren wird. Gut, dass du da jetzt schon den Fokus drauf hast.

        Viele Grüße von Sabine

    Schreibe einen Kommentar