21-Tage-Networking-Challenge

 

Professionell netzwerken kann jeder lernen: Erkenne deine fünf größten Networking-Erfolgsbremsen und löse sie.

Mit dieser kostenfreien 21-Tage-Networking-Challenge stellst du dein Networking auf den Kopf. Und deine mentale Einstellung. Du entdeckst deinen Networking-Spaßfaktor. Und du legst richtig los:  

  • Mehr Likes, Shares und Kommentare in Social Media bekommen
  • Von jedem Kontakt und jedem Dialog profitieren
  • Deinen Networking-Flaschenhals entdecken
  • Mit Mehrwerten spielen und andere begeistern
  • Mit deiner Einzigartigkeit raus aus dem Wettbewerbsdenken

Wettbewerbsdenken ist Mangeldenken. Kooperationsdenken hingegen stärkt deine Stärken. Etwas Neues auszuprobieren bringt dich auf neue Ideen und stärkt dein Selbstvertrauen. Darum geht es. 21 Tage lang. Spielerisch, motivierend, effizient.

Wie läuft die Challenge ab?

Um dein Mindset zu ändern, bekommst du täglich eine E-Mail mit einem neuen Blickwinkel zum Networking und eine Übungsaufgabe, eine Reflektionsfrage oder ähnliches. Alles ist leicht und einfach in deinen Alltag integrierbar. Mein Anliegen ist es, dass du alles sofort in deinem eigenen Kontakte-Netzwerk ausprobieren kannst, egal ob du lieber in XING, LinkedIn, Facebook, Twitter oder anderswo unterwegs bist. Kurze Videos und Audios motivieren dich, dran zu bleiben und ein Austausch mit anderen Challengeteilnehmern findet auf Facebook, XING und Twitter statt.

Auftaktwebinar zum Loslegen

Gratis Networking Online Vortrag mit starken TippsGratis-Webinar: Was sind die 5 größten Networking-Erfolgsbremsen?

Anmeldung zum Gratis-Webinar

Jetzt als Videoaufzeichnung anschauen

Der perfekte Einstieg ins Thema. In diesem Webinar erkennst du deine eigenen Networking-Bremsen und bist motiviert, sofort etwas zu ändern.

2.500 Teilnehmer waren schon dabei.

Kostenfrei zur 21-Tage-Networking-Challenge anmelden und gleich loslegen

 

    19 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    1. Liebe Sabine,

      obwohl ich ja nicht neu im Geschäft bin und wohl schon eine sehr emsige Netzwerkerin, habe ich durch deine Network-Challenge noch einige neue Impulse und Anregungen bekommen. Vor allem hat es auch wieder inzwischen vergessene oder vernachlässigte Themen bewusst gemacht. Außerdem ändert sich mein Business auch immer wieder, so dass jetzt vielleicht ganz andere Dinge sinnvoll sind als vor 5 Jahren und ich das auch aktualisieren muss.

      Schön fand ich die sehr konkreten Tipps und jeweils ein konkretes Thema. Da konnte man dann schauen: passt das jetzt für mich? Und gleich ins Handeln und Ausprobieren kommen. Andere Themen, die nicht so passend waren, dann eben nicht.

      Was ich als Hauptgewinn darüber hinaus ansehe: mir ist das Thema einfach wieder viel präsenter geworden. Und das hatte eben noch weiter reichende Auswirkungen als die vorgeschlagenen Übungen. Ich habe Situationen anders gesehen, anders reagiert, was auch immer.

      Und – das klingt jetzt vielleicht leicht esoterisch, aber jeder der mich kennt, weiß, dass ich ausgesprochen bodenständig bin :-):
      Ich habe vor allem das Gefühl, dass sich ganz unabhängig von konkreten Übungen und Aufgaben in den letzten Wochen plötzlich total viel entwickelt hat. Dass sozusagen energetisch etwas losgetreten wurde, was nun aus dem Universum zurück kommt. Es war einfach plötzlich eine Häufung von Anfragen und Aufträgen. Vor allem auch Anfragen zu meinen Thema Webinare und Coaching zu Webinaren, obwohl ich es auf meiner Webseite der Online-Akademie immer noch nicht aktualisiert habe und viele früher eben dachten, ich biete nur Online- Seminare an und nicht auch Unterstützung und kreative Methoden für Webinare und Webinar-Trainer.
      Das finde ich wirklich verblüffend- und das freut mich sehr.

      Daher ganz herzlichen Dank für diese inspirierende Challenge.
      Zamyat

    2. Hallo liebe Sabine,

      ich möchte mich herzlich bedanken für Deine Arbeit!

      Obwohl ich schon viele Inhalte kannte da es kein ganz neues Thema für mich ist, habe ich doch noch mal einige Tipps und Hinweise bekommen, wo ich mich verbessern kann und auch noch mal eine ganz andere Sichtweise bekommen.

      Du machst das wirklich sehr schön mit viel Wertschätzung und Herz und Du inspirierst die Teilnehmer dazu, dasselbe zu tun. Das gefällt mir besonders gut bei Dir. Ich habe schon manche Kurse besucht, wo das nicht der Fall war und deswegen bin ich auch nicht wirklich voran gekommen. Bei Dir habe ich Hinweise bekommen, wie ich viel wertschätzender in den Kontakt gehen kann.

      Auch von Deiner Art zu vermitteln habe ich sehr viel mitgenommen.

      Ich werde Dich sehr gerne weiterempfehlen!

      Herzlichen Dank für Deine tolle Arbeit und ganz liebe Grüße

      Saphira

    3. Hallo Sabine,

      ich muss sagen, am Anfang war ich etwas skeptisch. Und vorher lief ja auch die „Schlafanzugchallenge“, die mich tatsächlich richtig vorwärts brachte – innerlich – und auch sonst viel anstieß. Deine 21-Tage-Challenge fuhr anders und ich musste mich witzigerweise erstmal umgewöhnen. Merkte bei einigen Übungen und Brillen-verändern, das sich echt etwas im Außen tat. Ich hab mich zum Beispiel in lockeren Netzwerktreffen mal komplett locker gegeben und nicht wie sonst eher auf „bin hier als Selbstständige“ sondern als „Silke Bicker samt Erdhaftig mit allen Ecken, Kanten und Humor“. Was passierte, was spannend. Werde mich weiter raustrauen und freue mich echt jetzt schon auf Dein Basecamp Networking 🙂

      Frohes Wochenende und bis demnächst
      Silke

      • Hallo Silke,

        klasse, dass du einfach mal ausprobiert hast, dich lockerer zu geben. Wir verlieren dadurch nicht an Professionalität, sondern gewinnen mit unserer Natürlichlichkeit. Das hast du schön ausgedrückt, da muss ich gleich schmunzeln, weil es Gefühle auslöst im Gegensatz zur ersten Vorstellung: “Silke Bicker samt Erdhaftig mit allen Ecken, Kanten und Humor”.

        Weiter ausprobieren und feilen, das ist gut.

        Viele Grüße von Sabine

    4. Hallo Sabine,

      hat mir gut gefallen, obwohl ich an den Webinaren nicht live teilnehmen konnte. Hab eine Menge Inspiration erhalten – vielen Dank dafür!

      Angelika

    5. Liebe Sabine,

      deine Challenge fand ich einfach klasse und habe sie mittlerweile schon des öfteren empfohlen. Sie ist wirklich geeignet, aus einem Networking-Muffel einen Networking-Fan zu machen.

      Ich hatte eine Reihe von Aha-Erlebnissen, insbesondere aus den Diskussionen dazu, was im Networking nervt und was gut ankommt, und habe daraus schon erste Konsequenzen gezogen.

      Immer wieder begeistert bin ich auch, wie du den Kooperationsgedanken einfließen lässt und mit den verschiedenen Brillen spielst. Und auch der Spaßfaktor hat es mir angetan. Auch daraus haben sich bereits einige Konsequenzen ergeben, indem ich zum Beispiel bestimmte Gruppen verlassen habe und in andere eingetreten bin.

      Nun bin ich schon sehr gespannt und freue mich auf das Base Camp.

      • Hallo Monika,

        es freut mich besonders, aus Networking-Muffeln Networking-Fans zu machen. Das ist meine Herausforderung: Die Potentiale fürs Netzwerken erkennen und für sich nutzen.

        Vielen Dank für deine Empfehlungen. Ja, bei mir kommt Netzwerken erst richtig in Fahrt, wenn ich starke Kooperationsideen realisieren kann. Das ist wie eine Droge. Einmal vom Kooperationsvirus angesteckt möchte man nicht mehr alles alleine machen. Ich bin gespannt, was sich bei dir alles entfalten wird, da sehe ich noch ganz viele spannende Möglichkeiten.

        Fein, dass ich dich dabei ein wenig begleiten darf.

        Viele Grüße von Sabine

    6. Hallo liebe Sabine

      Vorab ein herzliches Dankeschön für die enorme und professionelle Aufbereitung des Themas.

      Die vielen nützlichen Tipps und Anregungen sind wirklich Goldwert. Dass die Informationen dann auch noch mit Aktivitäten und Checkliste untermauert wurde, war echt Spitze.

      Konkretisiert habe ich die Vorschläge auch schon: In rund 2 Wochen startet ja die CEBIT in Hannover. Und zusammen mit meinen Indischen Business Partner sind wir Aussteller im Start-Up Bereich und wir waren alle noch nie in Hannover. So habe ich Personen, wo es mögliche Touch-Points gibt, freundlich angeschrieben, und nachgefragt, ob sie auch an der CEBIT sein werden, und Sie gleich auf einen Kaffee eingeladen. Da eine solche Gelegenheit, sich lokal am gleichen zu treffen ja ausserordentlich ist.

      Deine begeisternde Art ist mitreissend und steckt wirklich an. Tolle Leistung.
      Herzlichen Dank und beste Wünsche.
      Viele Grüsse aus der Schweiz
      Ruby

    7. HAllo! Leider kann ich mich nicht anmelden, da ich keinen Link auf meine Emailadresse geschickt bekomme. Schade:-(

    8. Hallo liebe Sabine,

      deine Challenge hat in mir viel bewegt und bewirkt. Es ist noch immer ein sehr stiller und hauptsächlich innerer Prozess, denn ich hatte vorher schon so einige Vorurteile. Menschen, die nur geben um hinterher ein Geben einfordern zu können sind mir im Internet zu viele begegnet… Und aufdringliche Wichtigtuer…

      Über dich und deine Herangehensweise habe ich meine eigene Tür zum Networking ein großes Stück weiter geöffnet. Auch wenn der Hastag wirklich ein „Ufo“ für mich war habe ich mich doch bei dem einen oder anderen Austausch beteiligt – in beiden Richtungen. Geben und auch Annehmen können. Nun bin gespannt was sich mit der Zeit ergeben wird…

      Auf jeden Fall sage ich von Herzen Danke 🙂

      Liebe Grüße, Mona

    9. Liebe Sabine,
      es war nicht immer so einfach Deine Fragen zu beantworten, weil ich ein wenig anders gestrickt bin. Das hat den Einstieg ein wenig erschwert. Dennoch habe ich Dein gewünschtes Ziel erreicht und das zählt! Ich habe ein paar Entscheidungen getroffen: LinkedIn habe ich gelöscht, Facebook bleibt als privates Kontaktnetzwerk bestehen und wird stark aufgeräumt, habe bereits damit begonnen. Ansonsten beobachte ich die Entwicklung. XING verwende ich als geschäftliches Netzwerk und Recherchetool und Ade als Aquisetool. Ich habe aufgehört zu denken: darüber Kunden zu gewinnen. Dennoch konzentriere ich mich auf XING ohne Stress und ohne Muss! Ich fokussiere mich weiter auf die direkte Ansprache von Kunden und will dies weiter professionalisieren. Alles in Allem bin ich klarer geworden und dafür ein herzliches Dankeschön. Du bist und bleibst die Spezialistin für Netzwerke und so gebe ich das gerne weiter.
      Auch Danke an alle, die in dieser Challenge mitgewirkt haben: das hat mir geholfen Klarheit zu bekommen. Wenn ich auch viele Meinungen nicht wirklich verstehe – besonders die Äußerungen zum Thema genervt sein da kann man doch gut handeln und was ändern. Viel Erfolg damit!
      Viele Grüße
      Man sieht und hört sich #net21 Ferdinand Schank

    10. Liebe Sabine

      Es war grossartig! Ich bin hell begeistert, wie du uns durch die 21 Tage geführt hast und wie viel ich mit Leichtigkeit gelernt habe.

      Liebe Grüsse Doris

    11. Hallo Sabine,
      die Challenge war manchmal etwas „unbequem“ für mich, da Dinge angesprochen wurden über die ich nicht so nachgedacht habe. Der Elevator Pitch war eine Herausforderung, aber ich habe diese dann gemeistert.
      Es hat mir unheimlich viel gebracht und ich bin dabei mich völlig neu zu organisieren.
      Vielen Dank für deine tollen Tipps und Anregungen,
      viele Grüße
      Kirsi Gembus

      • Hallo Kirsi,

        herzlichen Glückwunsch, du hast deine Komfortzone erfolgreich verlassen, um zu wachsen. Das sind die Nebenwirkungen, wenn wir Neues ausprobieren. Finde ich super, dass du das „Unbequeme“ angenommen hast und dich jetzt völlig neu organisierst.

        Viele Grüße von Sabine

    12. Liebe Sabine,
      vielen herzlichen Dank für diese tolle 21-Tage-Networking-Challenge.
      Ich konnte ganz viele Informationen für meine neuen Marketing-Maßnahmen
      umsetzen.
      Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deine tolle Arbeit.

      viele Grüße
      Renate

    13. Liebe Sabine,
      ich habe auch wieder einige wertvolle Impulse mitgenommen und bin wie schon in der FB Gruppe erwähnt, zu der Einsicht gelangt, erstmal etwas kleiner anzufangen in Sache Freebie als wir das besprochen hatten und meinen E-Mail Kurs dann zu starten, wenn ich mich fit fühle mit der Technik. Ich freue mich jetzt schon sehr auf den E-Mail-Tools-Kurs.

      Ein wichtiger Impuls war auch, dein Buch mal wieder aus dem Regal zu nehmen, denn ich bin seit einiger Zeit in einem neuen Netzwerk, dass gut ein paar Impulse gebrauchen kann. Das war auch eine wichtige Erkenntnisse, dass bei mir persönliche Kontakte und Netzwerke doch extrem wichtig sind .
      Nochmal ganz herzlichen Dank!!!
      Kornelia

    14. Ich freue mich auf eine spannende Netzwerkwoche und bin mir sicher, dass es Sabine gelingt wieder neue Impulse zu geben.

      Ich durfte bei der letzten Networking Challenge viele Anregungen mitnehmen. Natürlich ist vieles dabei, was ich schon wußte, aber die Motivation es wieder einmal unter anderen Gesichtspunkten zu betrachten, die Lust Altes wieder aufzufrischen und sich neu auseinanderzusetzen, die verdanke ich Sabines Impulsen. Danke dafür.

      Viel Erfolg und ich freue mich auf neue Ideen und Kontakte.

    Schreibe einen Kommentar