Blogparade: Networking-Erfolg im ersten Halbjahr 2016

Vielleicht liegst du gerade im Strandkorb, in einer Hängematte oder genießt den Sommer auf der Terrasse? Gönne dir eine Verschnaufpause, indem du das erste Halbjahr Revue passieren lässt und deinen Networking-Erfolg analysierst: Was und wer hat dich in der ersten Hälfte dieses Jahres weitergebracht? Was hat sich online und offline in puncto Kontakteaufbau getan?

Hier einige Leitfragen für dich, um deinen Networkingerfolg zu analysieren:

1. Was war dein größter Networking-Erfolg im ersten Halbjahr 2016?
2. Welche Aktion hat dir am meisten neue Kontakte gebracht?
3. Wie hat sich deine E-Mail-Liste entwickelt?
4. Welche Social Media Kanäle waren für deinen Erfolg besonders wichtig?
5. Für welche Empfehlungen möchtest du dich heute bedanken?
6. Welches Event (Kongress, Tagung, Barcamp, Networkingtreffen) war für dein Networking unverzichtbar?
7. Welche Networking-Ziele steckst du dir für das zweite Halbjahr?

Du kannst die Fragen in deinem Artikel auch einschränken oder hinzufügen, was hier noch nicht genannt wurde. Wenn du deinen Artikel fertig hast, verlinke ihn einfach hier unter diesem Artikel in den Kommentaren. Auch ein direkter Kommentar dazu ist natürlich herzlich willkommen.

Die Blogparade läuft bis zum 20. August 2016. Je nachdem, was sich sammelt, werde ich einen kleinen Highlight-Bericht mit den erfolgreichsten und außergewöhnlichsten Ereignissen erstellen.

Bist du dabei? Meinen eigener Beitrag werde ich später auch verlinken, damit dieser Text hier nicht zu lange wird.

Was bringt eine Blogparade?

25 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Hallo Anja,

      nachdem du so schwärmst, habe ich den e-Trainer-Kongress jetzt auch für 2017 auf dem Schirm. Danke für diesen Impuls und deine Teilnahme an der Blogparade.

      Viele Grüße von Sabine

  1. Hallo Sabine,
    wie ich hier sichten kann, kannst du weitere Blogparaden-Teilnehmer gut gebrauchen und aus diesem Grunde dachte ich mir mal, die bei der Promotion unter die Arme zu greifen.

    Den Bekanntmachungspost zu dieser Blogparade findest auf meinem jungen Blogparaden-Blog unter http://www.blogparade.guru/2016/08/09/blogparade-zu-networking-erfolg/ und möge es dir weitere Teilnehmer bringen. Zur Zeit ist noch das Sommerloch im deutschen Internet, sodass es nicht einfach ist, an neue Teilnehmer auf eine Aktion zu kommen.

  2. Hallo Sabine,
    super, Dankeschön. Das passt für mich sehr gut. Ja, unsere Blogparaden gehören gut bekannt gemacht und etliche Quellen dafür haben wir ja.

  3. Liebe Sabine,
    gerade habe ich deine Blogparade entdeckt – und da entscheid ich mich rasch, die Chance zu nützen – obwohl ich morgen auf Urlaub fahre. 😉

    Also: Was hat mir das Netzwerken im ersten Halbjahr 2016 gebracht? Nun, das ist eine gute Frage – denn ich kann mir ein Business ohne Netzwerken gar nicht vorstellen. Also: das ist eine lange Geschichte. Nimm dir Zeit, eine Tasse Tee und begleite mich zu den Anfängen ins Jahr 2000…
    http://www.evalaspas.at/netzwerken-geben-teilen-und-liken/

  4. Liebe Sabine,
    vielen Dank für diese tolle Blogparade. Mir hat es einiges vor Augen geführt. Ich sehe jetzt klar, wo ich schon gute Erfolge habe und wo ich weiter anknüpfen möchte. Ich freue mich jetzt noch mehr auf Deine Challenge im September.

    Hier geht es zu meinem Blogbeitrag: http://www.design.abelmann-online.de/%ef%bb%bfblogparade-networking-erfolg-im-ersten-halbjahr-2016/

    Auf ein tolles zweites Halbjahr inmeinem Networking Jahr 2016!

    Liebe Grüße von Simone

    • Hallo Simone,

      ein toller Bericht und sehr schöne Ziele, die du dir für das zweite Halbjahr gesteckt hast. Ich werde bestimmt wieder eine Blogparade zum Jahresende machen, damit wir motiviert dranbleiben und unsere Ziele erreichen.

      Auf jeden Fall haben deine Sichtbarkeitsaktionen voll gefruchtet, auf einmal nahm ich dich überall wahr 🙂

      Viele Grüße von Sabine

  5. Hallo Sabine,
    das Thema für Deine Blogparade ist super. Hat mir riesigen Spaß gemacht, meinen Artikel zum Thema Netzwerken zu schreiben. Du findest ihn unter: http://gabriele-luegger.de/netzwerken/ Netzwerken kostet viel Zeit, bringt aber auch eine Menge Spaß, wenn man mit den Leuten netzwerkt, die einen weiterbringen und nicht die ganze Energie aus einem heraussaugen. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, mir Gedanken über meine Netzwerkerfolge des ersten Halbjahres zu machen.
    Liebe Grüße
    Gaby

    • Hallo Leonie und Markus,

      ihr geht wirklich mit super Beispiel voran, was das Netzwerken angeht. Und es gelingt immer wieder, für euer Tun außergewöhnliche Namen zu finden wie die Schlafanzug-Challenge, die man nicht mehr vergisst. Große klasse, weiter so 🙂

      Viele Grüße von Sabine

Schreibe einen Kommentar