Wunschzeit für Webinar-Shopsysteme

Webinare und komplette Shopsysteme, die die Verwaltungsaufgaben minimieren, wünschen sich viele Webinarreferenten, vor allem Trainer, Berater und Coaches, mit denen ich spreche. Aber wie es scheint, gibt es noch kein Tool auf dem Markt, das alle Anforderungen inklusive Informationen rund ums Organisieren von Trainings und Events erfüllt. Zurzeit scheint es eher so zu sein, dass wir uns die Tools, wie es jeweils nützlich ist, zusammenstellen, aber eine Verzahnung fehlt. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Software derzeit den Marktbedürfnissen hinterherhinkt. Das soll sich ändern.

Da nächsten Dienstag, 08.10.13 die zweite Etappe mit den Webinar-Shopsystemen dran ist, frage ich dich einfach:

  • Was wünschst du dir von einem intelligenten ganzheitlichen Webinar-Shopsystem?
  • Welche Arbeit darf weniger werden?
  • Was soll ganz automatisiert sein?
  • Was soll möglich werden, was es heutzutage so noch nicht gibt?

Gerne sammeln wir jetzt Ideen und Wünsche in diesem Kreativraum. Vielen Dank an dieser Stelle an Gerwin Schalk, der mich heute in einem Telefongespräch dazu inspiriert hat, eine neue Etappe zu diesem Thema anzudenken. Ich freue mich auf eine schöne Wunschliste 🙂 Vielleicht erfüllen sich kommenden Dienstag schon unsere Wünsche…

Interaction metaphor

Wie sieht das perfekte Webinar-Shopsystem aus?

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Trainer, Berater, Coaches sollen neue Kunden finden, Webinare organisieren, Zeiten erfassen, Fahrtenbuch schreiben, Rechnungen schreiben, Buchhaltung erledigen usw. Für alle diese Arbeiten wünscht er sich ein Programm. Doch wie sieht es heute noch aus? Ein CRM-Programm, ein Email-Programm, ein Newsletter-Programm, mehrere Social Media-Kanäle, ein Zeiterfassungsprogramm, ein Rechnungsprogramm, ein Buchhaltungsprogramm, ein Webinar-Shopsystem, ein Office-Paket usw. Aus all den vielen Ansätzen muss an sich sein persönliches Paket zusammenstellen. Geht es nicht auch einfacher? 🙂

Schreibe einen Kommentar