Xing-Gruppen finden: 5 Wege

Möchtest du als Expertin bzw. Experte sichtbar werden, passende Kontakte knüpfen und auf neue Art Kunden gewinnen? Es gibt derzeit 91.000 Gruppen auf Xing und du fragst dich sicherlich: In welchen Gruppen lohnt es sich, aktiv zu werden?

Lass uns gemeinsam stöbern…

Passende Xing-Gruppen finden

In Gruppen finden sich Menschen wieder, die etwas gemeinsam haben: Gleiche Interessen wie beispielsweise Alternativ heizen, gleiche Berufe (Steuerberater, Immobilienmakler usw.) oder Ausrichtungen wie die Ganzheitlichen Unternehmerinnen und auch gleiche Wohnorte und Regionen wie Cote d`Azur Traumküste von Menton bis Marseille bieten sich wunderbar an, um sich zu vernetzen.

Der Grund, einer Gruppe beizutreten ist unterschiedlich. Aus privatem Interesse spielt häufig eine Rolle, Fragen loszuwerden und wertvolle Tipps und Informationen zu erhalten. Geschäftlich möchte man sich auf dem neuesten Stand halten und Erfahrungen austauschen. Aber auch als Experte sichtbar werden ist eine Motivation, sich in einer Gruppe zu beteiligen.

5 Wege zu spannenden Xing-Gruppen

In diesem Video Xing-Gruppen finden: 5 Wege kannst du aussuchen, was dich am meisten anspricht:

1. Gruppen: Suche
2. Premium Auffindbarkeit erhöhen: Gruppenvorschläge
3. Profilen: Gruppenmitgliedschaft deiner Kunden und Kooperationspartner
4. Profilen: Gruppenmoderation und Gruppenmitgliedschaft von Wettbewerbern
5. Chronik: Durch Gruppenbeiträge Gruppen entdecken

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Xing-Gruppen: Auf was es ankommt

Xing-Gruppen: Offen oder geschlossen?

Wenn du eigene Beiträge schreibst und diese auch in Suchmaschinen auffindbar sein dürfen, dann sind offene Gruppe für dich eine gute Wahl. Alles, was du auch sonst öffentlich sagen würdest, passt in offene Gruppen. Vertrauliche Unterhaltungen und Informationen benötigen einen geschützten Raum. Deshalb sind viele Gruppen in Xing mit einem Schlüsselchen versehen, was bedeutet, nur für Gruppen-Mitglieder zugänglich.

Xing-Gruppen: Lieber groß oder klein?

Weitaus wichtiger als die Größe der Gruppe ist die Aktivität. Ist der letzte Beitrag bereits einige Tage alt, lässt das vermuten, das nicht sonderlich viel Leben in der Gruppe ist. Wurde der letzte Beitrag heute oder gar erst vor einigen Minuten veröffentlicht, dann deutet das auf eine lebendige Gruppe hin. Bei jedem Gruppenbeitrag zeigt ein Augensymbol (unten rechts) an, wie häufig der Beitrag bereits gelesen wurde. Ein weiterer Indiz für regen Austausch in der Gruppe sind die Kommentare zu den Veröffentlichungen. Wird viel kommentiert, dann wird in dieser Gruppe auch diskutiert.

Auch junge Gruppen mit erst wenigen Beiträgen sind spannend, denn hier formt sich die noch die Art des Miteinanders und du kannst leichter als in alteingessenen Gruppen Kontakte knüpfen. In jungen Gruppen ist es meist leichter und erfolgreicher als in alteingesessenen Gruppen, den Kontakt und Dialog zu den Moderatoren zu finden.

Xing-Gruppen: Qualität vor Quantität

Achte auf die Qualität der Beiträge. Wie interessant sind die Beiträge für dich? Welche Resonanz haben die Beiträge? Lass auf dich wirken, wie sehr dich die Menschen und Beiträge einer Gruppe ansprechen und lass dich nicht dazu verleiten, einer Gruppe nur beizutreten, weil sie 10.000 Mitglieder groß ist.

In diesem Video Xing-Gruppen: Auf was es ankommt schauen wir uns die drei oben verlinkten Gruppen nochmal unter den gerade besprochenen Gesichtspunkten an.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Jetzt Xing-Gruppen entdecken und deine Lieblingsgruppe verlinken

Jetzt bist du dran. Nimm dir zehn Minuten und stöbere nach passenden Xing-Gruppen. Wenn du magst, kannst du deine derzeitige Xing-Lieblings-Gruppe als Kommentar verlinken und erzählen, was diese Gruppe für dich besonders macht. Damit hätten wir einen sechsten Weg aufgetan, um spannende Gruppen zu entdecken…

Gratis-Video: XING-Bannerbild erstellen Business mit XING
In diesen 9 Situationen solltest du dein Kontakte-Netzwerk schnell aufbauen
Spannende Gruppen in Facebook finden

Schreibe einen Kommentar